Berufsbild Glaser
Der Glaser. Ein Handwerk mit Durchblick

Der Glaser, dass ist jemand der die zerbrochene Scheibe erneuert. Einer der mit Kitt und Scherben zu tun hat. Einer den man braucht, wenn etwas Gläsernes kaputt gegangen ist. Dieses Bild hat derjenige vor Augen, der auf die Frage antwortet, was stellen sie sich unter dem Glaser vor.
Mag diese Aussage vor 50 Jahren noch seine Gültigkeit gehabt haben. Seit geraumer Zeit hat sich dieses Bild gewandelt. Standen anfangs der sechziger Jahre dem Verbraucher nur drei Isolierglasarten zur Verfügung, so sind es Heute eine Fülle von Funktionsgläsern. Funktionen wie Wärmeschutz, Sonnenschutz, Schallschutz, Brandschutz und Sicherheitsgläser, lassen sich einzeln oder aber kombiniert einbauen. Hierbei sind Wärmedurchgangswerte, Schalldämmwerte und Brandschutzklassen zu beachten. Bei Sicherheitsverglasungen, sind Einteilungen nach durchwurfhemmend, durchbruchhemmend, durchschusshemmend und sprengwirkungshemmend zu beurteilen. Dazu sind die erforderlichen technischen Regeln zu beachten. Mit Einführung der Energieeinsparverordnung soll die Umweltbelastende CO2-Emission massiv gesenkt werden. Dabei spielt das Glas eine entscheidende Rolle: Rund 40% aller Heizwärmeverluste erfolgen auf diesem Weg!
Denn veralterte Verglasung lässt unnötig viel Heizwärme verloren gehen. Dabei geht es nicht nur um Einfachglas, auch das Isolierglas das vor 1995 eingebaut wurde kann heute meist „von gestern" sein. Ökosteuer und steigende Weltmarktpreise haben die Heizkosten stark ansteigen lassen. Der beste Weg diese Kosten zu mindern ist, den Verbrauch zu senken. Dieses lässt sich problemlos mit dem Einbau von modernen Wärmedämmgläsern erreichen. „Energiesparen mit Glas" Der Effekt: Weniger Heizkosten – weniger Umweltbelastung – höherer Wohnkomfort.
Aber nicht nur das Be- und Verarbeiten von Flachgläsern in all seinen Variationen (sei es begehbare, absturzsichernde oder Verglasungen im Überkopfbereich) ist die Tätigkeit des Glasers, sondern auch der Fensterbau. Hierbei hat der Glaser nicht nur die Kenntnisse in der Herstellung, Verglasung und Montage der Fenster. Ebenso ist der Aspekt der Sicherheit vom Glasprodukt als auch vom Beschlag des Fensters zu bewerten. „Mechanische Sicherungsmaßnahmen" an Fenster und Türen. Sei es durch Beschlagsänderungen oder durch Aufschraubbahre Produkte.
Glas setzt durch seine Transparenz auch bei der Umgestaltung alter Bausubstanz optisch reizvolle Akzente. Einen nicht unerheblichen Bereich bildet das Glas im Innenausbau. Sei es durch Ganzglastüren, Ganzglas-Türanlagen oder Glastrennwände. Spiegel nach individuellen Formen und Maßen, Glasmöbel und Vitrinen. Veredelung der Flachgläser durch Mattieren und Siebdruck; all das sind Möglichkeiten der Gestaltung.
Aber nicht nur die neusten Techniken zu beherrschen, sondern auch Tradition zu pflegen, dazu ist der Glaser in der Lage. Dieses zeigt sich durch die Anfertigung von Blei- und Messingverglasungen nach eigenen oder vorgegebenen Entwürfen. Ebenso ist die Bildereinrahmung, die Einrahmung von Spiegeln und dekorativen Gläsern ein Bestandteil des Glaserhandwerks. Das Glaserhandwerk, ein Handwerk mit Tradition und Durchblick.

 

 

Aktuelle Angebote

Wir suchen eine/n Auszubildende/r zum/zur Glaser/in.
  • Bewerbung per e-mail
Hier geht's zum Berufsbild des Glasers.

 

 

 

Aktionspreis

Ganzglasschiebetür 8 mm ESG klar

mit einseitiger Sandstrahlung

max. Glasmaß 1000 x 2100 mm

Abholpreis ab 987,65 €

 

Ganzglastür 709/834/959 mm x 1972 mm

8 mm ESG klar

mit einseitiger Sandstrahlung

Beschlagset Modell 418 EE Edelstahl

für Holz- oder Stahlzargen

Abholpreis 673,80 €

 

24 Std. Notdienst

Wir sind für Sie rund um
die Uhr da - auch Feiertags.
Tel.: 0172/9272955

Freistellungsbescheinigung

Unsere "Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug bei Bauleistungen gemäß §48b Abs. 1 Satz 1 des Einkommenssteuergesetzes" zum Download: Hier klicken!

Kontakt

Glasbau Bucher GmbH
Porschestr. 22
38112 Braunschweig
Tel.: 0531-3 15 91
Fax: 0531-31 49 55